Banner81X0 Gruenderlogo Banner81X2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mental-Check: Alles auf Unternehmerkurs?

 

 

 

 

Man sollte annehmen, dass Unternehmensgründer ihre Sache bereits mit der passenden inneren Einstellung angehen. Allerdings können sich in den Ansichten und Überzeugungen von Menschen Denkmuster entwickeln, die sich wie Bremsklötze auf eigene Unternehmungen auswirken. Bei Licht betrachtet scheinen solche “einschränkenden Glaubenssätze” oft banal. - Das Tückische ist aber, dass man als Betroffene(r) sich solcher Denkbremsen oft gar nicht bewusst ist. So kann die unbewusste Ansicht Führen ist anmaßend massiv behindern, wenn es z.B. darum geht, Dinge zu delegieren. Denn der Betroffene bekommt von seiner einschränkenden Einstellung “nur” eine unerklärliche “Ladehemmung” mit. Ihm kommt daher auch nicht der Gedanke, seine innere Haltung zu überprüfen und ggf. daran zu arbeiten.

Besonders verbreitet sind Denkbremsen zu Geld und Erfolg. Und leider sind Unternehmensgründer genauso wenig immun wie andere Menschen. Wer also sicher stellen will, dass er als Unternhemensgründer nicht mit angezogener Handbremse Gas gibt, startet sein Coaching mit einem Einstellungs-Check zu den wichtigsten Themen des Unternehmer-Seins.

Wenn sich herausstellt, dass es etwas an der inneren Haltung zu tun gibt, betrifft dies in der Regel nur einen kleinen umschriebenen Themenkreis. Sie können grundlegend der bleiben, der Sie sind, während Sie neue Flexiblität erlangen.

 

Zurück zur Übersicht Coachingthemen für Unternehmer

 

 

 

Lokdesigncoaching